AKTUELLES
09 - 08 - 2019

Job im Dorfprojekt

Wir suchen eine Person mit unternehmerischen Kompetenzen, die unseren Team ergänzen würde - mehr dazu unter Blatt: JOB IM DORFPROJEKT

More More
11 - 06 - 2019

Schulenbegegnung in Juchowo

Das Treffen der Schule Templin und Juchowo

More More

Über uns

Kulturstätte auf dem Lande

Die Idee des Dorfprojektes auf Grundlage des biologisch-dynamischen Landbaues geht auf einen Zyklus von Vorträgen zurück, die Rudolf Steiner aus der anthroposophischen Geistesforschung 1924 auf dem Gut Koberwitz bei Breslau (Polen) gehalten hat.  Dem biologisch-dynamischen Landbau wohnt ein Kulturimpuls von großer Tragweite inne, der auf die Belebung und Gesundung der Erde sowie des sozialen Lebens im Sinne der Dreigliederung des sozialen Organismus ausgerichtet ist.  Daraus formt sich das Leitbild des Dorfprojektes.

Zur Verwirklichung dieses weitgesteckten Zieles wird seit 2000 der biologisch-dynamische Betrieb Juchowo Farm aufgebaut.

 Karłowski-Stiftung

 Die Stanisław Karłowski-Stiftung, benannt nach Stanisław Karłowski (1879-1939), Senator im polnischen Parlament zwischen den Weltkriegen und (seit 1931) Pionier des biologisch-dynamischen Landbaus in Polen, hat ihren Sitz in Juchowo bei Szczecinek, Wojewodschaft  Zachodniopomorskie /Westpommern. Die Stiftung ist rechtlicher Träger des Dorfprojektes und gemeinnützig nach polnischem Recht. Sie hält das Eigentum an Boden (1.900 ha, davon 1.600 ha landwirtschaftliche Nutzfläche), Tieren, Gebäuden und Maschinen .  Hiermit ist die biologisch dynamische Wirtschaftsweise langfristig gewährleistet und bleibt das Eigentum auf Dauer der Spekulation entzogen. Die Initiativen des Dorfprojektes stehen zur Stiftung in einem Vertragsverhältnis und streben untereinander einen wirtschaftlich assoziativen Verbund an. Zur Realisierung ihrer Ziele arbeitet die Stiftung mit verschiedenen öffentlichen und privaten Organisationen zusammen.

Bereiche & Zukunft

Perspektivisch soll sich das Großprojekt zu einem Muster-, Lehr- und Lernbetrieb für Mittel- und Osteuropa entwickeln, der sich schwerpunktmäßig der Forschung sowie allen Fragen der biologisch-dynamischen und ökologischen Landwirtschaft aber auch der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern in biologisch-dynamisch wirtschaftenden Betrieben und der Umweltbildung widmet. Wir haben verschiedene Erlebnis- und Lernangebote im Rahmen der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung und wir organisieren Workshops zur beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Hilfefragen. Schüler und Studenten können bei uns ein Praktikum absolvieren.

Daten und Taten (2018)

1.900 Hektar arrondiertes Land

95 Mitarbeiter und 40 Menschen mit Hilfebedarf

3 Nationalitäten

> 2000  Besucher (Familien mit Kinder, Schuler, Studenten, Praktikanten, Landwirte)

  Wir laden Sie herzlich zu einem Hofbesuch ein!

 

 Vom Glück der Kühe. Naturgemäße Rinderzucht.  Ein Film von Bertram Verhaag im Auftrag vom FIT (52 min) mit Dr. Günter Postler, Martin Ertl, Richard Haneberg, Sebastian Kögelsperger, Wilhelm Bertram, Sebastiaan Huisman und Monika Liberacka

Nicht nur die Kühe haben Glück, wenn sie naturgemäß und artgerecht ohne leistungsförderndes Futter oder gar Medikamente gehalten werden. Bertram Verhaag zeigt uns in seinem Film, dass auch die Tierhalter und letztendlich die Konsumenten von Glück sprechen können, wenn immer mehr Bauern nach den Richtlinien der naturgemäßen Rinderzucht nach Prof. Dr. Dr. Frederik Bakels arbeiten.

Wohl jeder, der die wunderschönen und malerischen Aufnahmen betrachtet, schließt die Kühe in sein Herz und entdeckt deren Schönheit.  Die Besitzer und Züchter dieser glücklichen Kühe beurteilen die Tiere nach ihrer Lebensleistung und nicht nach kurzfristigen Höchstleistungen. Durch diese Weitsicht leben ihre Rinder sehr viel länger, bringen mehr Kälber zur Welt und erfreuen sich einer eisernen Gesundheit. Sie verwerten Heu und Gras zu gesunder, verträglicher, wertvoller Milch und brauchen kein umweltbelastendes Sojakraftfutter.

Dr. Günter Postler stellt im Laufe des Films das von ihm wissenschaftlich betreute, europaweite Pilotprojekt in Juchowo vor, wo die bisher zahlenmäßig größten Herden für naturnahe, artgerechte Rinderhaltung und Zucht auf Lebensleistung stehen.

 Dieser Dokumentarfilm ist auf DVD bei der „Denk mal Film GmbH“ erschienen:  (www.denkmal-film.tv)

 

AKTUELLES
09 - 08 - 2019

Job im Dorfprojekt

Wir suchen eine Person mit unternehmerischen Kompetenzen, die unseren Team ergänzen würde - mehr dazu unter Blatt: JOB IM DORFPROJEKT

More More
11 - 06 - 2019

Schulenbegegnung in Juchowo

Das Treffen der Schule Templin und Juchowo

More More

Unsere Produkte

Die biologisch-dynamische Landwirtschaft in Juchowo Farm bildet einen geschlossenen Kreislauf: die Kühe erhalten von uns selbst erzeugtes Futter.

Aus dem hofeigenen Mist wird, unter Verwendung der Kompostpräparate, wertvoller Kompost, der wieder auf unsere Felder ausgebracht wird.

UNSERE PRODUKTE
Przewiń w lewo
Przewiń w prawo
 
Juchowo Farm - Fundacja im. St. Karłowskiego
Fundacja im. Stanisława Karłowskiego Juchowo 54 A, 78-446 Silnowo
Spółka Rolnicza Juchowo Sp. z o.o. Juchowo 54 A, 78-446 Silnowo
tel.: 94 375 3821 fax: 94 375 3822
Dane GPS
GPS: N 53 St.40' 37.7292" E 16 St.29' 27.0924"
UŻYWAMY PLIKÓW COOKIES,

Aby ułatwić korzystanie z naszego serwisu. Jeśli nie chcesz aby pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.